Startseite
    Wolliges
    Meine Anleitungen
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 
Links
  Strickfloh Frühchen
  Lavendelblau Sabine
  Woll normal Petrastrickt
  *Amigurumi
  *Häkelhexe
  sabinci
  akiramausi
  Cleo Farbenrausch
  Stricklaunen Jenny Bäriges
  Bina Super kategor LINKS
  Floris-Nadelspiel
  Shorty kdlight
  Allerlei Buntes
  mein Blog
  2re 2li
  Anabel
  Ariadne
  Berfi
  Binci
  Claudia Bucc.
  Diana
  Doreen
  Emma
  Finger und Faden
  Häkelmoni
  Handarbeiten
  Hella
  Hexli
  Himawari
  Maren
  Michael
  Michaela
  Nadelmasche
  Nadelspiel
  Puppen Spass
  Reginas Droge
  Ricokatze
  Sanne
  Sarah
  Schnüffeltier
  Syllimi
  Wollmieze
  Yvonne


Letztes Feedback


http://myblog.de/strickhasi48

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Anleitung 4 - Frühchenmütze quer gehäkelt

Frühchenmütze Mod.07/2008 by Strickhasi48

Die Anleitung ist nichts besonderes, aber ich wollte es festhalten, weil mir diese Mütze besser gefällt als das gehäkelte Frühchenmützchen mit den verkürzten Reihen. Die Wolle ist nicht gerade die beste Farbwahl, aber ich möchte meine Reste für die Frühchen verbrauchen.

Material


4-fädige Sockenwolle ca. 20 – 25 Gramm
Häkelnadel Nr 3


32 Luftmaschen +3 fürs 1. Stäbchen
dann insgesamt 28 Reihen Stäbchen immer nur ins hintere Maschenglied eingestochen


mit Kettmaschen zum Schlauch schließen (darauf achten, dass beide Seiten schön aussehen wegen dem Umschlagrand) dann gleich weiter bei Reihe 1 Kopfabnahmen


Für die Abnahmen am Kopfteil:


Reihe 1 

am Ende des Schlauches in jedes (waagrecht liegende) Stäbchen 2 Stäbchen und diese
zusammen abmaschen = 42 Maschen


Reihe 2 

in jedes Stäbchen der 1. Reihe wieder ins hintere Maschenglied eingestochen jeweils 1 Stäbchen und wieder jeweils 2 zusammen abmaschen = 28 Maschen


Reihe 3

in jedes Stäbchen der 2. Reihe wieder ins hintere Maschenglied eingestochen jeweils 1 feste Masche und wieder jeweils 2 zusammen abmaschen = 14 Maschen


Reihe 4

in jede feste Masche der 3. Reihe wieder ins hintere Maschenglied eingestochen jeweils 1 feste Masche und wieder jeweils 2 zusammen abmaschen = 7 Maschen diese dann zusammenziehen und den Faden vernähen


Je nach Lust und Laune noch den Umschlagrand verzieren
Ich habe 3 Reihen feste Maschen ins hintere Maschenglied eingestochen mit einer Kontrastfarbe gemacht.


Ich hoffe die Anleitung ist einigermaßen verständlich. Viel Spass beim Nacharbeiten.


Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung:       

strickhasi@gmx.at
http://de.blog.360.yahoo.com/strickhasi48

 

 

3.2.08 17:43
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung